H3-Testanschluss
H3-Testanschluss H3-Testanschluss H3-Testanschluss

H3-Testanschluss

Stückpreis: 69,00 EUR
(inkl. 0,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)
Beschreibung
Anschluss für die Handelektrode oder ein Bioresonanzgerät
Einsatz als kapazitiver Abschwächer
Nutzung als Testanschluss:Der Testanschluss dient zum Verbinden der H3-Antenne mit einer Handelektrode oder kann an den Eingang eines Bioresonanzgerätes / Elektroakupunkturgerätes angeschlossen werden. Der Durchmesser des Steckers ist handelsüblich und beträgt 4 mm.Nutzung als kapazitiver Abschwächer:Ein Abschwächer wird zur Analyse von Strukturen innerhalb von starken Feldern benutzt. Beispielsweise kann man die Mitte einer Wasseraderkreuzung normalerweise nicht erkennen, da das Feld der Kreuzung stark ist und dadurch eine Antennenreaktion verhindert oder verfälscht. Durch Einsetzen des Testanschlusses in das Handstück der Antenne mit nach unten hängendem Kabel wird eine Art wellenlängengleiches Gegenfeld erzeugt, dass den Radiaestheten unempfindlicher macht. Dieser abschwächende Effekt beträgt ungefähr -3 dB, verringert also die Feldstärke um jeweils die Hälfte. Wo vorher eine Intensität von „2“ (= 50%) ermittelt wurde, ergibt sich durch Einsatz eines Abschwächers eine Intensität von „4“ (=25%).Technische Daten:Teststecker für die H3-Antenne mit kapazitivem Element, flexible PVC-Messleitung, 1 mm2 und Stecker mit Federkorb ø 4 mm.