GM 31: H3 in der geomantischen Gestaltungskunst

Termin
von Sonntag, 6.08.2017, 17:00 Uhr
bis Freitag, 11.08.2017, 15:00 Uhr

Veranstaltungsort
Willebadessen

Kategorien


Geomantische Gestaltungskunst

Die geomantische Praxiswoche ist ein Spezialkurs zum tieferen Verständnis der Geomantie, die wir auf den Ebenen „Ermessen“ und „Erfühlen“ beschreiben. In dem Spezialkurs geht es um die intensive Erkundung von Plätzen als Grundlage für die Neugestaltung von Garten- und Parkanlagen.

Die heutige Gestaltungskultur der Stadt- und Landschaftsräume scheint geprägt von der Dominanz klarer und einfacher Geometrien. Von weiten erkennt man, was und wie gespielt wird. Mit großem Aufwand werden Flächen gepflastert oder zubetoniert. In den Städten macht sich Leere und Einfallslosigkeit breit. Die Städte sind autovoll aber menschenleer und jeder versucht, so schnell wie möglich nach Hause zu kommen und hinter sich die Tür zu verschließen. Träume und Entspannung kommen nur noch aus künstlichen Konserven.

Die Natur hat dagegen unendlich mehr zu bieten und genau diese Qualitäten möchten wir wieder zugänglich machen.

In der Praxiswoche geht es um gemeinsame Entwicklung von Landschaftsprojekten. Die dafür notwendigen Methoden werden anhand praktischer Beispiele vorgestellt und in ihrer Anwendung geprobt. Die Ergebnisse fliessen dann in ganz konkrete Planungen ein, die auch mittelfristig verwirklicht werden sollen. Zwei unterschiedliche Projekte stehen bereits zur Verfügung, das eine ist durch das Thema Wasser geprägt, das andere zeichnet sich durch früheren Vulkanismus aus.

Wir werden uns den geomantischen Phänomenen durch das „Ermessen“ mit Hilfe der Methoden der Radiaesthesie nähern und aber zeitgleich durch „Erfühlen“ die detektierten Energiefelder auf uns einwirken lassen. Die Kombination dieser Zugangsmethoden sind die ersten Bausteine einer alten Augurischen Wissenschaft, die sich bis heute in der von bestimmten Kreisen praktizierten Hieromantie wiederspiegelt.

Die Geomantische Praxiswoche baut zwar in lockerer Folge auf den Erkenntnissen der letztjährigen Veranstaltung auf, eignet sich jedoch aber auch für Einsteiger mit geringeren radiaesthetischen oder geomantischen Vorkenntnissen.

Im Preis sind alle Führungen und Eintritte enthalten. Die Fahrt zu den Untersuchungsorten erfolgt in privaten Fahrgemeinschaften. Eine preisgünstige und schöne Unterkunft mit Frühstück bietet unser Seminarhaus velcrea in Willebadessen. Bitte buchen Sie dort Ihr Zimmer selbst.

Anmeldung

In den angegeben Preisen ist die Mehrwertsteuer von 19% schon enthalten. Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Veröffentlicht in Fachausbildung, Freie Kurse, Geomantie

Willkommen!

ingeborg„Mein Name ist Ingeborg M. Lüdeling und ich kombiniere praktische Radiaesthesie mit meiner Intuition.“

hartmut„Ich heisse Hartmut Lüdeling und bin vom Rutengehen begeistert, weil ich damit vieles nachprüfen kann.“

Wir wollen unsere Erkenntnisse gern mit Ihnen teilen.

Shop

h3antennestart Buchstart pendelstart

Seminare

Haben Sie Fragen? Rufen Sie an!
+49 (0) 5423 9324283
Wir akzeptieren Zahlungen per

Büchersendungen und Bestellungen ab einem Warenwert von 350€ liefern wir versandkostenfrei.